Vorhang-Höhe und -Breite richtig messen 22. März 2015 – Veröffentlicht in: Messanleitungen, Messanleitungen Vorhänge, Tipps

Vorhang-Messgeräte

Am einfachsten lässt sich die richtige Vorhanghöhe mit einem handelsüblichen Doppelmeter, dem kostenlosen weisservorhang-Vorhang-Messband oder einem Laser-Messgerät (öffnet vorhangbox.ch) messen.

Vorhanghöhe richtig messen

Messen Sie bündig von der Unterkante der Vorhangschiene (A. in der Abbildung) bis bündig zum Boden oder zum Fensterbrett (B. in der Abbildung). Je nach persönlichem Geschmack rechnen Sie vom erhaltenen Mass (C. in der Abbildung) einige cm weg oder dazu:

Minus 1.5cm: Der Vorhang hängt ca. 1-2cm über dem Boden (Empfehlung).
0cm: Der Vorhang steht auf dem Boden auf.
Plus 5cm bis plus 15cm: Der Vorhang liegt auf dem Boden.

Den erhaltenen Wert geben Sie bei der Vorhang-Bestellung im Feld “Höhe/Vorhanghöhe” ein.

Vorhanghöhe richtig messen.

Tipp 1: Fussböden, Vorhangbretter und Decken sind nicht immer ganz eben. Messen Sie die Höhe daher unbedingt an mehreren Stellen.
Tipp 2: Wenn Sie Tagesvorhänge mit Deko-, Nacht oder Verdunkelungs- Vorhängen ergänzen, achten Sie bitte darauf, dass die Tagesvorhänge ca. 0.5 cm weniger hoch sind, damit die Tagesvorhänge nicht hervor schauen.
Gewusst? Die Höhe nachträglich, durch Umpositionierung oder Austausch der Vorhang-Gleiter um ca. +/- 1cm verändert werden.

Vorhangbreite richtig messen

Messen Sie die Strecke, die von den Vorhängen bedeckt werden soll.
Wenn das Fenster links und/oder rechts nicht direkt an eine Seiten-Wand anschliesst, sollte der Vorhang pro Seite mind. 20cm breiter sein als das Fenster.

Wenn Sie ein Vorhang-Paar pro Fenster wünschen, halbieren Sie die gemessene Strecke durch zwei und bestellen Sie zwei Vorhänge davon.

Runden Sie das erhaltene Mass auf die nächst grössere, erhältliche Breite auf und wählen Sie diese aus.

Unser Kundendienst steht Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Vorhangbreite richtig messen.

Vorhang-Messgeräte